Das Wichtigste jeder Seite: Titel und Überschrift

Google SEO: Titel und Überschrift

Hier geht es um die Tags <title> und <h1>. Wenn Sie die richtig ändern, erzielen Sie den größtmöglichen Erfolg in Bezug auf den geringen Aufwand!

OnPage SEO Google Title Titel H1

Diese beiden Tags auf einer Website zeigen dem SEOler eigentlich schon sofort, wie es um die Website bestellt ist. Denn das begehrte Keyword muss da natürlich vorkommen. Und zwar auch möglichst weit vorne! Warum dem so ist, kann man jederzeit bei „Warum Google so komische Regeln hat“ nachlesen.

Der Title Tag einer Webseite

Der sieht in etwa so aus <title>SEO aus Nürnberg</title> und steht ziemlich am Anfang jeder Website. Man „sieht“ ihn eigentlich nicht direkt auf der Seite, es sei denn man platziert den Cursor oben auf den Reiter der Seite. Dann erscheint er. Interessant eigentlich, dass dieser Titel-Tag, obwohl nur indirekt sichtbar, für Google mit das Wichtigste überhaupt ist. Google hat ja eigentlich ein recht gespaltenes Verhältnis zu SEO, gibt uns damit aber ein ideales Mittel in die Hand. Insofern ist nicht auszuschließen, dass dieser Tag irgendwann einmal von Google nicht mehr ganz so wichtig genommen wird. Aber aktuell ist es das Non-Plus-Ultra. Also: Title Tag setzen und zwar richtig!

Der Titeltext wird direkt bei den Google Suchergebnissen angezeigt. Also sollte er auch da hineinpassen. Wie viele Zeichen das sind, ist nicht so eindeutig zu sagen. Denn je nachdem wie sehr z. B. Großbuchstaben verwendet werden, kann das variieren. Ein guter Startwert ist: 55 Zeichen. Und dann einfach bei Google überprüfen ob es hineinpasst. Keine Sorge, wenn nicht, dann wird man auch nicht abgestraft. Aber wir möchten doch, dass man unsere gesamte Botschaft sieht. Also ein wenig herumexperimentieren und die ideale Textlänge ermitteln!

Die Keywords stehen idealerweise am Anfang. Also nicht „Max Mustermann bietet rote Weintrauben an“. Sondern eher „Rote Weintrauben von Max Mustermann“, wenn „rote Weintrauben“ das begehrte Keyword ist.

 
Für WordPress User:
Am besten installiert man sich das Yoast SEO Plugin für WordPress. Dort kann man dann den < title> editieren (der heißt dort „SEO-Titel“), und auch gleich nachschauen, ob es der SEO genutzt hat!

Die H1 Überschrift einer Webseite

Überschriften werden in HTML gemäß ihrer Reihenfolge unterteilt in: h1, h2, h3 und so weiter. Demnach ist h1 die erste größte Überschrift, und Google erwartet sich hier die wichtigste Aussage der Seite. Also sollte der Textteil einer Webseite (im <body> Teil) möglichst ganz am Anfang eine solche H1 Überschrift enthalten, die wie immer die Keywords möglichst am Anfang enthalten sollte.

<h1>Rote Weintrauben von Max Mustermann</h1> wäre somit der ideale Anfang für unser Beispiel des Herrn Mustermann.

Was man beachten muss: Meines Wissens gibt es keine Zeichenbeschränkung bei dieser Überschrift. Jedoch werden Begriffe weiter hinten immer weniger gewertet. Also macht es auch keinen Sinn diese überlang zu machen. Der gesunde Menschenverstand sagt einem ja schon, dass die Hauptüberschrift eines Textes eh nicht allzu lang sein sollte…

Tja und dann noch die Expertenfrage, wie oft man dieses Zaubermittel auf einer einzelnen Seite anwenden darf? Man könnte ja seinen Text in 10 solcher H1 Überschriften unterteilen und damit gleich 10 wichtige Keywords unterbringen. Oder?

Es gibt durchaus anerkannte SEO Spezialisten, die sind sich sicher, dass Google überhaupt nur genau eine solche Überschrift erlaubt. Und alle weiteren mindestens ignoriert, wenn nicht sogar abstraft.

Ich persönlich habe damit andere Erfahrungen gemacht. Eine zweite H1 Überschrift hat mir bisher nicht wirklich geschadet. Mehr hatte ich aber auch nicht gewagt. Insofern, wenn man auf der sicheren Seite sein möchte: Diese H1 Überschrift nur genau ein Mal im Text verwenden!

Wie hilfreich fanden Sie den Beitrag?

Wichtigster SEO Aspekt: Titel und Überschrift

Bisherige Bewertungen zum Beitrag "SEO Optimierung von Titel und Überschrift einer Website"

3
User Rating: 2.9 (7 votes)
Sending

18

JUN-2015

Comments are closed here.