Google Bewertung
5.0
Basierend auf 6 Rezensionen

WildsauSeo – Die Antwort auf alle Fragen!

WildsauSeo ist der Suchbegriff, auf den beim diesjährigen SEO-Contest 2019 optimiert werden soll. Genau das (und überhaupt nichts anderes) ist eine WildsauSeo. Hier geht es also allein um Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization). Optimierung für ein Wort, welches vor dem Wettbewerb kaum im Google Index erschien. SEOler aus ganz Deutschland versuchen also, eine speziell geeignete Seite dafür zu erstellen. Genau dies ist die Antwort!

wildsauseo SEO Contest 2019

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was soll das Ganze mit der Wildsau?
  2. Wieso eigentlich WildsauSeo statt WildschweinSeo?
  3. Grundsätzliches über SEO
  4. Wie lange kann man auf „WildsauSeo“ Suchanfragen optimieren?
  5. Wichtigste Infos im Überblick zum Ausrichter SEO-Day 2019

Was soll das mit der WildsauSeo?

Diese fast jährlich stattfindenden Tests sollen neue Trends der Suchmaschinenoptimierung erkennen. Wenn alle SEOler Deutschlands mitmachen, sollte der gewinnen, der die aktuell wichtigsten Rankingfaktoren zu diesem Thema verstanden hat. Auf jeden Fall bekommen die SEO Spezialisten so interessante Erkenntnisse über die Vorgehensweise von Google.

WildsauSeo Contest 2019 in Köln

Wieso eigentlich WildsauSeo statt WildschweinSeo?

Vermutlich einfach nur weil es irgendwie wilder klingt. Denn für alle, die da damals in der Schule fehlten: Eine Sau ist ein weibliches Schwein. Das männliche Schwein nennt man Eber. Männliche Wildschweine werden „Keiler“ genannt. Insofern ist ein WildsauSeo offensichtlich eigentlich ein weiblicher Suchmaschinenoptimierer!
Wer’s nicht glaubt: Wikipedia lügt nicht!


Falls sich hier jemand verirrt hat, der noch nicht viel von Suchmaschinenoptimierung gehört hat, hier das wichtigste (am besten natürlich einfach meine gesamte Website durchstöbern, da steht das meiste dazu drin!):

Grundsätzliches über SEO

  1. Eine Website wird in den Google Ergebnissen vorne erscheinen, wenn sie möglichst vielen Suchenden exakt die Informationen gibt, nach der sie suchten!
  2. Da die User eine Website nur ganz kurz „abscannen“, muss alle wesentliche Info sehr deutlich sichtbar gemacht werden: In den Überschriften, dem Titel, dem hervorgehobenen Text, …
  3. Bilder sind wichtig! Und selbstverständlich heißt obiges Bild mit Mutterschwein und Frischling „wildsauseo.jpg“ und hat ebenso das Keyword im ALT-Tag.
  4. Ebenso wichtig ist die Verwendung von Worten der Konkurrenz. Insofern sollte man dann hier auch schreiben über den SEO-Contest 2019 von Fabian Rossbacher vom SEO Day in Köln. Die Gewinne (ein iPhone, Sistrix Lizenz, Ticket für ExpertDay) dürfen auch nicht fehlen. Ob das Messerset für Platz 4 allerdings wilde SEO-Experten aus der Reserve locken wird, mag bezweifelt werden…
    Eine WDF*IDF Analyse (welche völlig überbewertet wird, meiner Meinung nach) würde noch empfehlen, folgenden Begriff zum Contest einzufügen: Content. Online. Agentur. Social. Aha, naja schaun mer mal ob es das bringt ;-)

WildSauSEOs sind neugierige Wesen. Sie schnüffeln alles ab. Immer auf der Suche nach neuen Optimierungsmöglichkeiten! Selbst im Schwarzwild Gehege…

Und manchmal säubern sie ihr Revier wie eine wilde Sau!

Wie lange kann man auf „WildsauSeo“ Suchanfragen optimieren?

Der Wettbewerb startete am 5. September 2019 exakt 10 Uhr und endet am 7. November 2019. Teilnahmebedingungen

 

Wichtigste Infos im Überblick zum Ausrichter SEO-Day 2019, Köln:

VeranstalterFabian Rossbacher, SEO Day Unternehmergesellschaft, Köln
OrtMüngersdorfer Stadion – Aachener Str. 999, 50933 Köln, Deutschland
Datum7.11.2019, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ticket Preis?

Und da gemäß der reinen Lehre im letzten Absatz das Keyword idealerweise noch einmal vorkommen sollte, heißt es hier zuletzt: Hoch lebe die WildSauSEO!