SommerSEO 2022 – Der SEO Contest für das Suchwort „SommerSEO“

SommerSEO – SEO-Contest 2022!

SommerSEO ist das Suchwort / Keyword, welches beim diesjährigen SEO-Contest 2022 (veranstaltet von seo-vergleich.de) optimiert werden soll. Das ist SommerSEO. Und wirklich überhaupt nichts anderes. Ein künstliches fiktives Wort. Hier geht es allein um Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization). Die Optimierung für einen Begriff, den man vor Beginn des Wettbewerbs nirgendwo im Google Index auffinden konnte. Ab dem 3. Mai 2022 exakt 11 Uhr werkeln SEO Fachleute und Online-Marketing Spezialisten, Content Marketing- und Werbeagenturen Deutschlandweit an einer hierfür geeigneten Seite herum. Das ist die perfekte Antwort auf alle Fragen nach Informationen / Infos, Definitionen und Begriffserklärungen für SommerSEO!

SommerSEO SEO-Contest 2022

 

Inhaltsverzeichnis
  1. SommerSEO Definitionen
  2. SommerSEO FAQ
  3. SommerSEO Produkte
  4. SommerSEO Optimierung in aller Kürze
  5. Die Sponsoren des SEO Contest
  6. Der Wettbewerb und die dm Kekse
  7. Bisherige SEO Wettbewerbe
  8. Dr. SommerSEO Team und andere Trends im Contest
  9. Wettbewerbsdauer
  10. Wie feiern SommerSeos Party?
  11. Die SommerSEO Video Hitparade
  12. Analyse des SommerSEO Contests
  13. Fazit zur Challenge 2022

SommerSeo Definitionen

Bester SommerSEO 2022

Definition Sommer

Astronomisch beginnt der sommerliche Sommer mit der Sommersonnenwende – also dann, wenn die Sonne senkrecht über dem Wendekreis der eigenen Erdhälfte steht. Und die Tage am längsten sind. Der Sommerbeginn ist:

  • Auf der Südhalbkugel am 21. oder 22. Dezember
  • Auf der Nordhalbkugel am 20., 21. oder 22. Juni

Danach werden die Nächte wieder länger und die Tage wieder kürzer. Der Nordsommer endet mit der herbstlichen Tagundnachtgleiche am 22. oder 23. September und der Südsommer am 20. oder 21. März.

Sommerlicher SommerSeo 2022 Wettbewerb für Suchmaschinenoptimierung

Definition SommerSEO

SommerSEO ist für alle relevant, die in diesem Sommer etwas auf Google suchen. Um zu dieser Jahreszeit die besten Ergebnisse zu finden, braucht es gutes SEO – SommerSEO eben. Gerade Schwangere, die in diesem Frühling oder Sommer ein Baby erwarten, werden sich viel im Internet aufhalten. Immerhin gibt es für werdende Mütter unendlich viele Themen, über die man sich über Suchmaschinen informieren kann. Für sie ist Search Engine Optimization (SEO) in diesem Sommer also besonders wichtig. SommerSEO Fragen beinhalten zum Beispiel, wie viel Sonne ein Neugeborenes aushalten kann. Schnell wird man fündig, dass ein Baby eine dünnere Hautschicht hat, als ein Erwachsener und deshalb gegen sommerliche Sonne ganz besonders gut geschützt werden muss. Sonnencremes sind allerdings meist wegen chemischen Bestandteilen ungeeignet für kleine Sommer Babys. Deshalb braucht es stattdessen Sonnenhüte mit Nackenschutz und lange Kleidung, die gegen die UV-Strahlung schützt. Dank SEO weiß man all das und noch viel mehr schnell!

Natürlich nutzen Verkäufer von Sonnenschutzprodukten und Schutzkleidung gerade auch im Sommer SEO oder das verwandte SEA (Search Engine Advertising). Für letzteres bezahlen sie zwar etwas, wenn aber viele junge, zahlungswillige Eltern auf der Suche nach einer Lösung auf ihre Website kommen, rentiert sich das meistens! Schöner ist es aber natürlich, wenn man mit seinen Inhalten Google überzeugen kann und deshalb in diesem Sommer SEO-mäßig gut ankommt. Einen Sonnenbrand, das wird euch das SommerSEO Ergebnis auf Google sagen, ist sehr ungesund für Kinder unter einem Jahr. Deshalb sollen Kinder erst ab ihrem zweiten Sommer überhaupt der Sonne ausgesetzt werden.

Bei gutem Wetter im Sommer muss man auch dann auf die Haut seines Neugeborenen aufpassen, wenn die Sonne gar nicht scheint. Selbst durch Wolken hindurch kann in den Sommermonaten April bis September ein Baby oder auch ein empfindlicher Erwachsener einen Sonnenbrand bekommen. Gerade rötliche Hauttypen haben oft dieses Problem – aber auch Menschen mit Sonnenallergie. Wusstet ihr, das letztere oft von einem Vitamin-D Mangel hervorgerufen werden?

Sommerliche Sonnenblume

Alle empfindlichen Personengruppen leiden besonders in den Sommermonaten und sind deshalb oft froh, wenn sie vom Schatten eines schönen Baumes geschützt werden. Sommerliche Temperaturen mögen diese Menschen natürlich oft trotzdem – wer möchte schon in der schönsten Jahreszeit in der Wohnung sitzen müssen. Deshalb ist es wichtig, sich gut zu informieren. Das geht natürlich nicht nur mit SommerSEOs, sondern auch über Bücher und andere Quellen. Die älteren Verwandten wissen meist nicht so genau Bescheid, wie schädlich die Sonne ist (wie sonst soll man sich die stundenlangen ungeschützten Sonnenbäder mancher älterer Damen oder die wettergegerbte Haut älterer Herren erklären).

Als Informationsquelle für Schwangerschaft und Babys sind gerade die Mütter und Omas jedoch unverzichtbar! Gerade letztere hatten sicher noch keine SEO-basierten Sommer Suchergebnisse zur Hand, als sie selbst ihre Kinder geboren haben. Da wurde einfach bewährtes Wissen von Frau zu Frau weitergegeben. Aber Achtung, so wie jemand, der SommerSEO gut beherrscht die Reihenfolge der Suchergebnisse manipulieren kann, so sind oft auch die mündlich weit verbreiteten Ammenmärchen nicht unbedingt die Wahrheit. Also, statt die Gruselmärchen von Tante Hilde zu glauben, besser nochmal online gehen und auf die Quellen der jeweiligen SEO-Suchergebnisse achten, egal ob im Sommer oder Winter! Man kann nämlich Texte schreiben, die speziell darauf ausgerichtet sind, bei Google suchen ganz oben angezeigt zu werden, auch wenn die Inhalte der SEO-Texte nicht wirklich relevant sind. Keiner möchte ja auf so etwas hereinfallen, speziell wenn es um die eigenen Kinder geht.

Um als junger Papa schnellstmöglich zu erfahren, was man für die ersten heißen Lebensmonate seines Säuglings wissen muss, kann man die suchmaschinen-erfahrene Mama fragen. Oder man geht eben online und recherchiert selbst. Dann ist eines auf jeden Fall unverzichtbar: SommerSEO.

Häufigste Fragen FAQ zu SommerSEO 2022:

  • Was ist ein SommerSEO?
    • SommerSEO ist das Wort, auf das bei dem SEO Contest 2022 optimiert wird. Es gab vor dem Start des Wettbewerbs keine Suchtreffer in Suchmaschinen.

  • Wer hat SommerSEO erfunden?
    • Das Team von SEO-Vergleich.de
  • Wie gewinnt man den SommerSEO Wettbewerb?
    • Indem man die Suchmaschine davon überzeugt, dass man die bestens geeignete Seite für dieses Suchwort hat. Also mit Mechanismen der Search Engine Optimization.

 

Hier noch das Einführungsvideo von Martin Brosy, Managing Partner impulsQ GmbH:

SommerSEO Produkte – wo kann man SommerSEO kaufen?

Bald schon wird es erste SommerSEO Produkte geben. T-Shirts und Kaffeebecher vermutlich. Bei ersten Sichtungen erfolgen hier Listings!
Eventuell ist die Wettbewerbsdauer diesmal zu kurz um Fan-Artikel herzustellen? Bis jetzt wurde noch nichts gesichtet (wenn man mal von diesem NFT Token (Non-Fungible Token) von BOMT absieht).
Kurz vor Ende kommt dann doch das erste T-Shirt für SommerSEOs! Unter dem Motto „Sommer mit guten alten Freunden“ gibt es das SEO Contest 2022 T-Shirt bei Amazon zu bestellen.

SommerSEO Optimierung Tipps für Einsteiger

Für alle, die absolut keinen Plan haben, wie man Resultate von Suchmaschinen optimieren kann: Hier ein paar Grundlagen. Denn Suchmaschinen wollen ja nur herausfinden, ob eine Seite ganz besonders gut geeignet ist für den Suchbegriff. Aber was „gut“ ist, das wird dann doch ein Algorithmus errechnen. Und es ist entscheidend, was da analysiert wird. Im Wesentlichen werden zwei Faktoren errechnet. Der Inhalt der WebSeite (OnPage), und die Gewichtung externer Seiten (OffPage).

Beste SommerSEO Blume gelb auf sonniger Wiese

 

Einfach erklärt – OnPage Suchmaschinenoptimierung

  1. Um in den Suchergebnissen vorne zu erscheinen, muss eine Webseite den Suchbegriff an strategischen Stellen einbringen. Der Titel der Seite ist da fast das Wichtigste, ebenso aber auch die Überschriften. Insbesondere die erste H1 Überschrift muss unbedingt das Keyword enthalten.
  2. Der Content, also in erster Linie der Text, sollte natürlich ebenso die Keywords behandeln. Also immer gerne mal SommerSEO erwähnen, auch andere Schreibweisen und Deklinationen hierzu. Landlust Sommerseide muss offensichtlich auch mal vorkommen. Suchmaschinen sind textorientiert!
  3. Tools wie zum Beispiel die WDF*IDF Analyse helfen. Die zeigen einem, welche Begriffe von konkurrierenden Seiten benutzt werden. Bei solchen Wettbewerben kommt z. B. immer „Werbeagentur“ vor. Ich bin aber Freelancer und keine SEO Agentur wie Sumax oder Semtrix. Egal, so wurde das auch erwähnt. Hilft den Rankings.
  4. Webseiten werden heutzutage von Usern nur noch grob gescannt. Deshalb muss alles Wichtige deutlich hervorgehoben werden: In den Überschriften, dem betonten Text SommerSEO, besonders ebenso in den Bildern.

 

Einfach erklärt – OffPage Suchmaschinenoptimierung

  • Eine durchoptimierte Seite allein reicht leider nicht. Suchmaschinen versuchen herauszufinden, ob andere Menschen die Webseite auch gut finden. Das wird zumeist durch die „Backlinks“ analysiert. Also wie viele Seiten verweisen auf genau diese optimierte Website?
  • Also muss man externe Links generieren. Vorsichtig denn Google hat ein ziemlich gutes Gespür dafür, wenn manipuliert wird.

Die sozialen Medien werden dabei natürlich immer wichtiger. Eine Präsenz auf Facebook, Twitter, Instagram & Co ist nahezu Pflicht. LinkedIn & XING ebenso. Videos sollten auf YouTube gehostet werden – ohne die geht es nicht nach ganz vorne (es sei denn die Konkurrenz schläft, aber davon ist bei einem SEO Contest eher nicht auszugehen)!

Und dann muss man noch irgendwie dafür sorgen, dass Google den mühsam erarbeiteten Backlink indexiert. Wenn niemand auf diese Seiten linkt, wird es schwierig. Man kann natürlich versuchen, von der eigenen Seite zu verlinken. Es ist aber leider schon lange nicht mehr so, dass Google unbekannte oder Update Links ad hoc in den Index aufnimmt…

Die Sponsoren des SEO Contest 2022

Die Sponsoren des Wettbewerbs sind diesmal:

  • Ranksider
  • iGaming.com
  • Linkalyse
  • SE Ranking
  • t3n digital pioneers
  • BVDW
  • Seobility
  • Innovative Trends

Was hat der Wettbewerb mit dm Haferkekse zu tun?

Sonnenuntergang ist was für SommerSeos und nicht für Contentbären
Auf den ersten Blick nichts. Aber warum schlägt Google dann als „Verwandte Suchanfragen“ allgemein dm Süßigkeiten, speziell aber auch dm Kekse vor? In den Varianten fruktosefreie, glutenfreie, und sesamstrasse Kekse dm?
Die Drogeriemarkt-Kette dm macht diesmal mit beim Wettbewerb, und (wohl aufgrund der sehr hohen Domain Authority) hat es zumindest in der Anfangszeit das Ranking dominiert. Naja da kommt eine Suchmaschine halt schon mal auf falsche Gedanken…

Deshalb ein paar weitere Gedanken zu diesem Thema:
Der Drogerieriese dm hat mit seinen tausenden Filialen eigentlich weder im Winter noch im Sommer mit SEO viel am Hut. Doch in diesem Jahr ist alles anders – denn auch ein Drogeriemarkt wie dm möchte beim SommerSEO Contest diesen Jahres mitmachen und so für einen extra Keks Aufmerksamkeit sorgen. Ein dm Experte hat anscheinend erkannt: wenn man bei Suchen in Google oben angezeigt werden möchte, dann darf man sich in diesem Sommer den Search Engine Optimization Suchmaschinenoptimierungs-Contest mit dem Thema SommerSEO nicht entgehen lassen. In der digitalen Welt kann man sich eben von den vielen deutschlandweiten Geschäften keinen Keks kaufen, da muss ein bisschen Suchmaschinen-Optimierung her.

dm verkauft schon lange nicht mehr nur Parfum und Putzmittel. Es gibt die verschiedensten Lebensmittel, wenn auch kaum frische Produkte dabei sind. Stattdessen wird auf Haltbares wie Kekse wert gelegt. Und das dm Keks-Angebot ist schier unerschöpflich! Nicht nur an Weihnachten soll neuerdings das Keks-Repertoire ausgeschöpft werden, sondern auch im Sommer: Da gibt es vegane Kekspackungen, Bio-Kekssorten, den berühmten dm Keks, uvm. Dabei führt der Drogeriemarkt diesen Sommer mehr als 12 verschiedene Kekshersteller wie Alnatura, Hipp und Co.

Es gibt natürlich auch Babybrei in Keksgeschmack und allerlei Proteinriegel mit keksiger Konsistenz. Vielleicht gibt es in der heißen Jahreszeit und passend zum Wettbewerb auch eine Kekse Edition „SommerSEO?“
Kekse verbinden viele von uns mit ihrer Kindheit: gibt es etwas schöneres, als in Mamas Handtasche eine kleine eingepackte Leckerei zu finden? Keksteig an Weihnachten zählt wohl auch zu diesen Kindheitserinnerungen. Neuerdings gibt es auch sommerliches Eis mit Keksgeschmack, allerdings nicht bei dm.

Sommer Kekse nicht von dm
Der moderne Sommer-Keks: selbstgemachte Energy Balls

Doch auch unter ernährungsbewussten Menschen hat der Keks sein Revival. Schließlich leben wir in einer schnelllebigen Zeit und ein gut gemachter Keks kann wichtige Energie zuführen. Gerade im Sommer, wenn man nach der Arbeit noch an den See will, statt gleich nach Hause, um zu kochen. Wichtig sind dabei natürlich neben veganen Keksen auch zuckerfreie Alternativen. Deshalb bewirbt dm diesen Sommer die Kekse mit sommerlichem Geschmack wie Beeren, Goji und Acai.

SommerSEO ist in diesem Kontext ein ganz potenter Mechanismus: Viele Menschen Googeln nach gesunden Keksen und wollen wissen, wo man sie kaufen kann. Wenn dm dann auf Platz 1 angezeigt wird, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Suchenden vor ihrem Sommerausflug an den See noch kurz bei der Drogerie vorbeischauen. Unabhängig vom lokalem Ranking kann es auch eine erfolgsversprechende Marketingmaßnahme sein, örtliche dm Geschäfte mit ihrem Keksangebot als Google Anzeige (SEA -Search Engine Advertisement) zu platzieren. Wird dabei noch die Geolocation des Keks-Liebhabers genutzt, ist ein Kauf fast schon garantiert, und das vor allem wegen SommerSEO!

Bisherige SEO-Contests:

Im Jahr 2021 hatten wir Contentbär, das Jahr zuvor war es der SandstrandSEO. Ich selbst mache seit Siebtlingsgeburt bei allen White Hat Contests mit. Hier alle überlieferten Veranstaltungen:

SommerSEO Seo Contest 2022 Geschichte

  • 2021 – Contentbär
  • 2020 – SandstrandSEO
  • 2019 – WildsauSEO
  • 2018 – Black Hat Sith
  • 2017 – Siebtlingsgeburt
  • 2016 – SEOBlitzContest
  • 2015 – DeinContestHandy
  • 2014 – XOVILICHTER, RaketenSEO
  • 2013 – SEOKanzler, SEOphonist
  • 2012 – MegaabstauberSEO
  • 2011 – JahresendSEO
  • 2010 – reVierphone
  • 2009 – Volksphone
  • 2008 – Befreiphone

 

Andere Teilnehmer pflegen kuriose Themen, um sommerliche Trends zu pushen. So wird der gute alte „Dr. Sommer“ der Zeitschrift Bravo wiederbelebt. Er und sein Dr. SommerSEO Team geben allerlei sinnfreie Ratschläge. Wie man zum Beispiel nach Genuss des trendigen Seo on the Beach Cocktails auf der Sommerparty noch weiter seine Ressourcen für die Suchmaschinenoptimierung bündeln kann. Also denn, fragen Sie das liebe Dr. SommerSEO Team!

Es wurden auch unterschiedliche Menschentypen analysiert. So gibt es wohl den KarnevalSEO Mensch. Er trägt Tierkostüme, bevorzugt das eines Bärs, das ist dann wohl ein ContentBär. Ganz anders der WinterSEO Mensch, der hat im Sommer eigentlich nichts zu suchen hier. Ok dann darf natürlich weder der HerbstSEO-Mensch noch der FrühlingsSEO – Mensch fehlen. Menschen gibt’s!

Folgerichtig kann man die Unterteilung von Menschentypen natürlich auch gemäß der Astrologie vornehmen. So gibt es diverse SommerSEO Sternzeichen. Das Monatshoroskop von Stier, Zwilling und Krebs ist da natürlich am Wichtigsten. Mich wundert hier nichts mehr. Außer vielleicht, warum noch niemand auf die Idee gekommen ist, ein fiktives Tierkreiszeichen Bär einzuführen. Oder gleich Contentbär…

Die SommerSEO-Hitparade zeigt uns die begehrtesten Sommer-Hits äh Tracks: Chris Rea scheint hier mit On the Beach die Liste der Sommerstrand-Party Songs anzuführen.

Und beim SommerSEO-Quiz muss man wohl auch mitmachen, und zwar unbedingt. Je nach Ernsthaftigkeit der an Sommerabenden getätigten Antworten wird man dann einem SommerSEO-Typen zugeordnet. Welches dann entweder ein Sonnenanbeter, ein Strohhutträger oder ein Schattenparker ist (?)

Und das alles nur, um den Titel SommerSEO König 2022 zu bekommen!

Sommerliche Seo-Trends: Das Dr. SommerSEO Team und lorem ipsum

Wie lange kann man auf „SommerSEO“ Suchanfragen optimieren?

Der Wettbewerb für den SommerSEO Wettbewerb startete am 3. Mai im Jahr 2022 exakt 11 Uhr und endet am letzten Stichtag, 3. Juni 2022, ebenfalls 11 Uhr. Von negativer SEO möge man Abstand halten, schreibt der Veranstalter, vertreten durch Alexander Walz (Geschäftsführer). Mit „negativ“ ist wohl alles gemeint, was Konkurrenten direkt schaden könnte. Giftige Links und DDoS Attacken sollte man also bitteschön unterlassen. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein!

Details gibt es hier

Für die ganz eiligen habe ich weder Kosten noch Mühen gescheut. In stundenlanger Arbeit ist in meinem SommerSEO Whitepaper alles wichtige zusammengefasst!

Was gibt es diesmal beim SEO Contest zu gewinnen?

Anders als letztes Jahr, wird 2022 nicht mehr unterschieden zwischen SEO Dienstleistern und Privatpersonen. Ohne Einschränkung für alle gibt es, je nach erreichtem Ranking Platz 1 – 10 (je nach erzielter Punkte Anzahl):

  • Ballonfahrt (für 2 Personen)
  • Seobility Premium (je nach Platzierung 6-12 Monate)
  • SE Ranking Software (12 Monate)
  • Linkalyse Software (12 Monate)
  • Premium-Mitgliedschaft beim Veranstalter (12 Monate)
  • OMR Reports: Praxis-Guides fürs Online-Marketing
  • BVDW-Fachkräftezertifikat: Zulassung zur Prüfung, welche jedoch erst noch bestanden werden muss!
  • 1-Jahres-Abo t3n-Printmagazin
  • Buch „Geduld, Schweiß und wunde Finger – Geld verdienen mit einer eigenen Website“

Wie feiern SommerSeos Party?

Natürlich mit vielen Cocktails, ist doch klar! Fragt sich nur, welcher Drink wird zum SommerSEO-Cocktail des Wettbewerbs?
 
Sommer Seos feiern Party mit CocktailsViele würden wohl für den ollen Pina Colada stimmen, einfach weil den jeder kennt. Und außerdem gibt es ja sogar ein Lied darüber. Oh wusstet ihr eigentlich dass das Lied von Rupert Holmes gar nicht „Pina Colada“ heißt? Es heißt „Escape“. Da aber jeder Mensch das schöne Lied immer als „na der Pina Colada Song halt“ referierte, wurde danach das Lied in „Escape (The Piña Colada Song)“ umbenannt. Unnützes Wissen das hier keiner braucht, ich weiß, aber irgendwie muss man ja Content heranschaffen…

Also ich wäre ja für eine Caipirinha. Da kommt aber kein sommerliches Wort vor. Also vielleicht doch eher der „Tequila Summer Seorise“? Ach jetzt wird’s aber langsam albern. Sinnvolle Vorschläge sind gerne willkommen!

Wer jetzt aber Lust auf einen Drink bekommen hat, dem soll geholfen werden. Diese Liste der 71 besten Sommer Cocktail-Rezepte 2022 kann ich empfehlen. Insbesondere der knallharten Konkurrenz dieses Wettbewerbs. Probiert unbedingt alle aus. Dann hört ihr endlich auf, täglich neuen Content auf eure Beiträge zu setzen, und ich muss hier nicht mehr kontinuierlich Text erzeugen. Sonst schaue ich mir ernsthaft doch mal so einen Lorem-ipsum Textgenerator an. Oder ich missbrauche den Playground auf OpenAI für sowas. Dieses GPT-3 (Generative Pre-trained Transformer 3) Modell soll ja mit künstlicher Intelligenz halbwegs sinnvollen Text erzeugen. Aber wollen wir das wirklich?
 

Die SommerSEO YouTube Video Hitparade

Es werden sicherlich wieder viele Videos zum Thema SommerSEO veröffentlicht. Wenn es erste nennenswerte Kunstwerke gibt, werde ich die hier auflisten.

Als erstes natürlich meine eigenen, eben vor dem Haus gedrehte Videos zum Thema „Wo hält sich ein SommerSEO am liebsten auf“:

Eigene Analyse des SommerSEO SEO Contest 2022

Meine eigenen analytischen Gedanken zum Wettbewerb und der Strategie der Teilnehmer.

Anfangsphase

Am 3. Mai um 11 Uhr ging es los. Im Vorfeld interessant war die politische Verknüpfung des Wettbewerbs mit dem Krieg in der Ukraine. Sponsorengelder sollen an Hilfsorganisationen in der Ukraine gehen, und auch im Grußwort wurde auf die grausame Tat Putins hingewiesen. So steht dieser Contest zwar hoffentlich nicht im Zeichen des Krieges, jedoch wurde er begonnen, als in der Ukraine von russischen Soldaten unschuldige Menschen aus der Ukraine getötet wurden. Da kann man nur hoffen, dass wieder Frieden herrscht, wenn der Contest zu Ende geht.

Das dann gewählte Keyword hatte nun aber keinerlei Brisanz in sich. So werden wohl in den nächsten Wochen tausende Bilder von Sonne und vermutlich den Sandstränden recycelt werden, die bei SandstrandSEO noch übrig geblieben sind. Vermutlich wollte der Erfinder einfach zur Abwechslung in harten Zeiten mal nur etwas ungetrübtes freudiges assoziieren. Ungewöhnlich war, dass es diesmal sehr wohl schon einige hundert Suchergebnisse gab für das Suchwort. Wenn es da halt einen SEO gibt der mit Nachnamen Sommer heißt dann wird das eben in den SERPS angezeigt, auch wenn man es zusammenschreibt. Mal schaun ob sich besagter Fachmann dazu aufgerufen fühlt, beim Wettbewerb mitzumachen?

SommerSEOs See 2022

Updates

Update 4. Mai 2022
Die erste Zeit ist wie immer turbulent. Meine Seite brauchte 11 Stunden bis Google sie zur Kenntnis nahm. Andere Konkurrenten mussten damit bis zum nächsten Tag warten. Immerhin sind mittlerweile so ziemlich alle üblichen Verdächtigen im Index vorhanden, wenn auch mit heftigen Sprüngen im Ranking.

Update 6. Mai 2022
Am sechsten Mai bin ich wohl mal für ca. 24 Stunden komplett aus dem Index entfernt worden. Interessant, war da ein Backlink zu heftig? Eigentlich nicht, meiner Meinung nach. Es setzt sich wohl fort, die übermächtige Suchmaschine schwächelt.

Update 12. Mai 2022
Also es sieht ja wieder so aus, als würde uns der Sieger des letzten Jahres mal wieder zeigen, wo der Hammer hängt. Er verwendet doch tatsächlich immer noch mehrere Lorem ipsum Absätze. Ok man kennt wohl diese Kyle Roof Geschichte. Die ging aber letztendlich nicht wirklich gut aus. Irgendwas weiß der André was die anderen nicht wissen. Hoffentlich bittet man ihn mal zum Interview :-)

Die Podcast Reihe von Alexander Walz liefert seit kurzem ein Interview mit Alexander Rus von Evergreen Media. Fast am Ende wird da auf den aktuellen Wettbewerb eingegangen. Da wird doch tatsächlich, zumindest für den letzten Tag, Klickraten-Manipulation vorgeschlagen! Aber hallo, das sind ja Black-Hat Methoden! Also ich bleibe lieber auf der guten Seite der Macht.
Trotzdem hörenswert: Interview Alexander Rus

Update 16. Mai 2022
Es wird immer schlimmer. Der André haut einfach mal so eine zweite Seite aus dem Ärmel, und hat nun teilweise die Plätze 1 und 2 inne. Wenn niemand den Kerl stoppt, hat der zum Schluss alle 10 ersten Plätze. Ich werde das wohl eher nicht verhindern können, obwohl mein Beitrag immerhin heute zum ersten Mal in der Nähe von Platz 10 gesichtet wurde (insbesondere wenn man schon mal diesen gelöschten Wikipedia Beitrag streicht, der sich ärgerlich lange im Index halt). Ich denke mal ich muss öfter über den Contentbär Contest vom letzten Jahr reden, denn das macht der „SommerSEO König“ auch auffällig oft. Wahlweise wohl auch mal über den Content-Bär. Oder lorem ipsum dolor sit amet. Was weiß ich…

Andre Schaefer vs SEO-Spezialist Webseiten Vergleich von Seobility
Na immerhin: Mein Lieblingstool Seobility ist mit seinem „SEO Compare“ der Meinung, dass meine Seite auf Platz 1 sein sollte ;-)

Update 20. Mai 2022
Die Agenturen sind weiter auf der Jagd nach der passenden Suchintention um das begehrte Ziel zu erreichen. Platz 1 zu halten und damit der beste Sommer-Seo der Erde, äh von Deutschland, zu sein. Die Kekse waren es wohl doch nicht, ne SommerSeoParty vielleicht? Das Aquaman Update konnte sich auch nicht so ganz durchsetzen. Die „Sommerliche Sonnige Erholungs-Optimierung“ glaubt uns die Maschine auch nicht. Also geht es doch einfach um Sommer, Sonne, Strand und Sommerparty? Wir werden sehen. Oder auch nicht, und uns macht so eine große Marketingagentur einfach mit gigantischer Domain Authority platt? Stay tuned.

Update 26. Mai 2022
Sommerlicher Abendhimmel nach dem Google Agentur Gewitter
Sommerlich friedlich war das nicht – das war ein gewaltiges Gewitter, welches da in der Nacht von Mittwoch auf Christi Himmelfahrt passiert ist. Der SommerSEO-König vom Thron gestürzt, auf einmal sind sie alle wieder da: SEO Agentur Semtrix, Marmato, Sumax alle in den Top 10. Sogar SEO-Vergleich war da auf einmal wieder drin. Und Wikipedia. Meine Seite hingegen irgendwo in den 20ern. Dafür hat es mein Bild mit Wolken und Sonne auf Platz 1 der Bildersuche geschafft. Na super, dafür gewinnt man aber keinen Blumentopf. Schwarze Magie oder nur ein Schluckauf der Search Engine? Die kommenden Tage werden es zeigen.

Update 29. Mai 2022
Jetzt nähert sich der Showdown. Am 30. Mai um 11 Uhr erfolgt die erste Punkteverteilung. Die zweite dann am 1. Juni, die finale Bewertung erfolgt am 3. Juni, ebenfalls jeweils um 11 Uhr. Zu Bedenken ist dabei die Gewichtung der Punkte: Die morgen erzielten Punkte gehen nur mit 15% in die Gesamtwertung ein. Steht man morgen auf Platz 1, hat man also „nur“ 1.5 Punkte gewonnen. Am letzten Stichtag würde der erste Platz 6 Punkte einbringen (60% Gewichtung). Wer also morgen vorne ist, hat noch lange nicht gewonnen.

Update 30. Mai 2022
Der erste Stichtag ist gelaufen, und es war turbulent. Semtrix vor Synetics und DM. Allerdings haben andere Tracking Tools, wie z. B. Ranking-123.de leicht andere Plätze für 11 Uhr protokolliert (bei denen war Lagerhaus95 an zweiter Stelle). Wie der Veranstalter (zu Recht) hinweist, gibt es momentan so heftige Sprünge in den Suchergebnissen, dass da eventuell auch der Stand ein paar Minuten später in die Bewertung eingeht. Da vertraue ich mal dem Alexander dass er ein gutes Händchen dafür hat, eine faire Reihenfolge zu bestimmen. Wenn es jedoch auch am letzten Stichtag so knapp ist und quasi davon abhängt, zu welcher Sekunde gemessen wird, dann könnte es unschön werden. Mein Vorschlag: Wenn es ganz eng wird zum Schluss, besser drei erste Plätze vergeben!
(Meine Seite war auf Platz 16 und muss sich erst noch von einem bösen Backlink erholen – hoffentlich bald.)

Update 1. Juni 2022
Auch am zweiten Stichtag gab es heftige Turbulenzen, offiziell ist Semtrix vor Sumax vor DM. Ranking-123 war mal wieder anderer Meinung und sah Lagerhaus95 an dritter Stelle. Es gilt weiterhin oben gesagtes. Meine Seite dümpelt weiter vor sich hin (Platz 19). Das sieht nicht gut aus für mich dieses Jahr.

Sommer SEO Finale 2022

Die letzte SommerSEO-Nacht
Semtrix und Sumax vorne. Bis AndreSchaeferSeo ein spannendes Experiment wagt. Er hat wohl seinen lorem ipsum Generator reaktiviert und erzeugt sich mal eben so Text mit 20.000 Wörtern.
Immer wieder dazwischen werden Worte gestreut wie: sonne,keyword,content,backlink,seo-contest,snippet,content marketing,online-marketing,serp,suchmaschinenoptimierung. Das scheint Methode zu haben, er ist für einige Stunden heute auf dem ersten Platz. Gewinnt er, ist Google blamiert – denn offensichtlich geht es tatsächlich nur um die richtige Verteilung und Länge von Text und Überschriften, statt um den so viel zitierten „good content“. Na falls das funktioniert, kann folgendes nicht schaden:

sommerseo.trend.hits.startseite.quiz.contest.exklusiv.sommerlich.seo.unvergesslichen.trends.sternzeichen.abenteuer.sommer.sommerliches.begriff.sommerliche. party.sommer-seo.sonnige.sommerzeit.keyword.contests.suchbegriff.tail.laune.sommerlichen.sommerparty.team.snippet.sommerseos.tipps.fragen.faq.diesjährigen.marketing.wettbewerb.stuffing.besten.zeit.suchmaschinenoptimierung.backlink.erklimmen.reiseroute.keywords.content.seo-contest.
Oh ich hab

    sommerseo

vergessen…

Das Finale
Das Finale war etwas merkwürdig. Auf meinem PC führte klar AndreSchaeferSEO mit seiner neuen Lorem-Ipsum-Seite, Ranking-123 bestätigte dies auch um exakt 11 Uhr. Etwa eine halbe Stunde später vermeldet der Veranstalter, dass Sumax und Semtrix vor ihm lagen. Schon wieder? Das ist jetzt das dritte Mal. Der Veranstalter möchte das Endergebnis erst am 7. Juni verkünden, vielleicht besteht da ja doch noch Bedarf an Überlegungen, wie mit so heftigen minütlichen Sprüngen umzugehen ist. Ich hatte ja schon weiter oben vorgeschlagen – verkündet 3 Sieger!


Nachträgliche Experimente:

Seo Contest Sommerseo

Sommer seo Sommerseo

Marketing Sommer seo

gib hier deine Überschrift ein

Ich wiederhole: gib hier deine Überschrift ein!

Sommerseo nft Update

nft update sommerseo

update sommerseo nft

Zutaten Zubereitung


Mein Fazit zur SommerSEO-Challenge:

Ich denke man kann sagen dass dies ein denkwürdiger Contest war. Er hat viel offenbart – Google’s zunehmende Trägheit zum Beispiel beim Indizieren neuer Links, die heftigen Schwankungen im Ranking, aber in allererster Linie das, was André Schäfer aufgezeigt hat: Dass „good content“ eben auch eine sinnentleerte Lorem ipsum Seite sein kann, solange man die algorithmischen Kriterien von Google umgesetzt hat. Der Mann ist, wie im letzten Jahr, mein Held. „Sieger der Herzen“ schreibt er auf seiner Seite, und so ist es!
Für mich lief es nicht so gut, ich war zwar zur Halbzeit gut in den Top 10, hab mich dann aber verzockt beim Linkbuilding und außerdem zuwenig beachtet, welche Themen die Konkurrenz betont. Wieder was gelernt! Wir sehen uns wieder nächstes Jahr ;-)
SEO Spezialist Robert Frischholz mit SommerSEO


Also besten Erfolg beim optimieren auf SommerSEO!